Learn how to carry out Search engine optimisation A/B testing in Google Search Console

30-Sekunden-Zusammenfassung:

  • Mithilfe von SEO A / B-Tests können Websitebesitzer nachvollziehen, ob sich die Änderungen, die sie an ihrer Website vornehmen, positiv auf das Keyword-Ranking auswirken.
  • Alles auf einer Website kann A / B-getestet werden. Die besten zu testenden Varianten sind jedoch diejenigen, die in direktem Zusammenhang mit dem Ranking-Algorithmus von Google stehen.
  • Wie Websitebesitzer einen SEO-A / B-Test am besten durchführen können, hängt von der Größe ihrer Website und ihrer Fähigkeit ab, Änderungen einfach rückgängig zu machen.
  • Wenn ein A / B-Test beweist, dass eine bestimmte Optimierung effektiv ist, kann ein Websitebesitzer sicherer identische oder ähnliche Änderungen an anderen Seiten seiner Website vornehmen.

Für SEO-Strategen ist es manchmal schwierig zu wissen, welche der vielen Änderungen, die wir an unseren Websites vornehmen, sich tatsächlich auf ihre gesamte SEO-Leistung auswirken. Das Verschieben von Websites von Seite 10 auf Seite 2 kann normalerweise durch Befolgen der SEO-Best Practices erfolgen, aber der Weg zu Seite 1? Dies erfordert eine weitaus genauere Berücksichtigung der spezifischen Änderungen, die wir an unseren Zielseiten vornehmen. Nehmen Sie an SEO A / B-Tests teil, einer der besten Möglichkeiten, die Wirksamkeit (oder Ineffektivität) bestimmter Optimierungen einzugrenzen und zu verstehen.

Viele digitale Vermarkter können A / B-Testfunktionen in ihren PPC-Kampagnen verwenden oder das Nutzerverhalten in Google Analytics analysieren. Weniger verwenden diese leistungsstarke Strategie, um besser zu verstehen, welche ihrer On-Page-Optimierungen den größten Einfluss auf das Keyword-Ranking haben.

SEO A / B-Tests können einschüchternd wirken, aber mit den richtigen Tools ist es eigentlich ziemlich einfach durchzuführen. A / B-Tests helfen SEOs nicht nur dabei, die effektivsten Optimierungen zu identifizieren, sondern bieten ihnen auch die Möglichkeit, ihre Bemühungen zu quantifizieren. Obwohl SEO-A / B-Tests häufiger von fortgeschrittenen SEO-Strategen eingesetzt werden, haben Websitebesitzer, die gerne im Backend ihrer Website arbeiten, eine großartige Gelegenheit, ihre SEO-Strategie durch gut strukturierte A / B-Tests zu verbessern.

Was ist SEO A / B-Test?

Wenn es um kontrollierte Experimente geht, ist das Testen von zwei Varianten der grundlegende Baustein, aus dem alle anderen Tests aufgebaut sind. Beim A / B-Test wird lediglich gemessen, wie sich eine einzelne Variante auf ein Ergebnis auswirkt. Im Fall von SEO sind die Ergebnisse entweder bessere, schlechtere oder statische Keyword-Rankings.

Es braucht nicht viel, um loszulegen. Sie benötigen die Google Search Console für eine (die absolute Wahrheit Ihrer SEO-Rankings) sowie zwei klar definierte Varianten, die Sie testen möchten. Schließlich müssen Websitebesitzer über eine Entwicklungs- oder Staging-Umgebung verfügen, in der sie vor dem SEO-A / B-Test eine Version ihrer Website speichern können, falls die Änderungen nicht zu den gewünschten Ergebnissen führen.

Beste Anwendungsfälle für SEO A / B-Tests

Auf unseren Websites kann alles A / B-getestet werden. Für SEO-Zwecke führen bestimmte Website-Elemente jedoch aufgrund des Gewichts, das sie im Google-Algorithmus haben, eher zu Verbesserungen der Keyword-Platzierungen. Aus diesem Grund sind die folgenden Elemente die besten Anwendungsfälle für SEO-A / B-Tests.

Titel-Tags

Die Auswahl von Titel-Tags ist sehr wichtig und hat enorme Auswirkungen auf die Suchergebnisse. Änderungen an Titel-Tags sind aus Sicht der Rangfolge sehr wirkungsvoll, da sie die Klickrate (Click-through-Rate – CTR) direkt beeinflussen. Google hat eine normalisierte erwartete Klickrate für Suchanfragen. Wenn Ihre Zielseiten kontinuierlich unter die Marke fallen, wirkt sich dies negativ auf Ihre allgemeinen Ranking-Chancen aus.

Meta-Beschreibungen

Für Websites, die bereits viele Keywords auf Seite 1 enthalten und daher viele Impressionen erhalten, können Meta-Beschreibungen von A / B-Tests sehr nützlich sein. Wie Titel-Tags wirken sie sich direkt auf die Klickrate aus. Eine Verbesserung kann zu deutlich mehr Klicks und damit zu besseren Platzierungen führen.

Schema-Markup

Wenn Sie können, ist es gut, allen Ihren Webseiten ein Schema-Markup hinzuzufügen (Sie verpassen alle Aufnahmen, die Sie nicht machen!), Aber wenn bestimmte Seiten Ihrer Website immer noch kein schema.org-Markup haben, können Sie es hinzufügen ein guter Anwendungsfall für einen A / B-Test sein.

Interne Links

Interne Links kommunizieren mit der Architektur der Google-Website und werden auch verteilt Seitenrang auf unseren Websites. Wenn Sie die internen Links richtig einstellen, kann sich das Keyword-Ranking dramatisch verbessern, insbesondere bei größeren Websites mit Tausenden von Zielseiten. Konzentrieren Sie sich auf Links zu Kopf- und Fußzeilen, da diese den PageRank stark verschieben. Bei Websites mit Produktseiten können Sie A / B-Tests verwenden, um den besten Ankertext für Ihre internen Links zu finden.

Neuer Inhalt

Das Hinzufügen von guten Inhalten zu Ihren Zielseiten ist immer von Vorteil, da längere Inhalte eine aktuelle Tiefe implizieren. Verwendung einer Zielseiten-Optimierer Mit diesem Tool können Sie den semantischen Reichtum Ihrer Inhalte verbessern. Mit einem anschließenden A / B-Test können Sie messen, ob Google positiv auf diese Qualitätssignale reagiert.

Große Gruppen von Seiten

Bei E-Commerce-Websites oder Websites, die möglicherweise eine große Gruppe von Seiten gleichzeitig hinzufügen, können Sie mithilfe von A / B-Tests messen, ob diese Seiten auf eine Weise gecrawlt und indiziert werden, die Ihre vorhandenen Platzierungen positiv oder negativ beeinträchtigt.

Informationsarchitektur

Es gibt bestimmte Elemente der Informationsarchitektur, die spezifischer für SEO sind. Google mag Funktionen für das Seitenerlebnis wie Jumplinks und Karussells. Daher ist das Verständnis der Auswirkungen des Hinzufügens dieser Funktionen zu Ihren Webseiten ein weiterer Grund, einen SEO-A / B-Test durchzuführen.

Migrationswebsite

Wenn Sie grundlegende technische Änderungen an Ihrer Website vornehmen, können Sie mit A / B-Tests messen, wie sich diese Änderungen auf das Keyword-Ranking auswirken. Es hilft auch zu verhindern, dass Ihre Website langfristig einen signifikanten Rückgang der Rankings verzeichnet.

Die Arten von SEO A / B-Tests

Es gibt verschiedene Arten von A / B-Tests, die Sie auf Ihrer Website ausführen können. Dies hängt weitgehend von der Anzahl der Zielseiten sowie der Kategorie der Varianten ab, die Sie testen.

A dann B.

Diese Art von Test ist die grundlegendste Form des A / B-Tests und vergleicht einfach die Leistung einer einzelnen Seite mit einer anderen Variante. Diese Art von A / B-Test ist besser für kleinere Standorte und einfacher zu implementieren, insbesondere wenn Sie sicher sind, dass die Änderungen in die richtige Richtung gehen.

Mehrere Seiten

Diese Art von A / B-Test ermöglicht statistisch weitaus signifikantere Ergebnisse und kann auf großen Websites mit Hunderten bis Tausenden von Zielseiten ausgeführt werden. Anstatt eine einzelne Variante auf einer einzelnen Seite zu messen, wählen Sie zwei Seitengruppen ähnlicher Seiten aus (ich empfehle mindestens 50 Seiten pro Kohorte) und ändern Sie die Variante auf allen diesen Seiten.

Multivariate

Diese übliche Form des Experimentierens hat die gleichen Kernmechanismen wie ein A / B-Test, erhöht jedoch die Anzahl der getesteten Varianten. Multivariate Tests eignen sich hervorragend zur Messung des Benutzerverhaltens, sind jedoch weniger effektiv bei der Messung der Suchleistung, wenn Sie herausfinden möchten, ob eine bestimmte Optimierung einen direkten Einfluss auf das Keyword-Ranking hat.

So führen Sie einen SEO A / B-Test durch

Der einfachste Weg, A / B-Tests durchzuführen, ist die Verwendung von Site-Snapshots und Rollbacks. Grundsätzlich machen Sie einen Site-Snapshot, nehmen die Änderung an Ihrer Site vor und lehnen sich eine Woche zurück und beobachten, was passiert. Wenn die Änderung der Website Ihre SEO verbessert hat, sehen Sie dies in Ihrem Benchmarking. Wenn Sie einen Fehler gemacht haben, kehren Sie einfach zu einer früheren Version Ihrer Website zurück und fahren mit verschiedenen Optimierungen fort.

Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung für einen SEO-A / B-Test:

  1. Erstellen Sie einen Site-Snapshot oder führen Sie eine Site-Sicherung durch Bevor Sie Änderungen implementieren, können Sie zu einer früheren Version Ihrer Website zurückkehren, wenn die Änderung nicht wirksam ist
  2. Bestimmen Sie die zu testende Variante (z. B. title tag, schema.org und die anderen) und nehmen Sie die Änderung an einer Seite oder Kohorte ähnlicher Seiten vor
  3. Warten Sie 7-14 Tage um die Auswirkungen der Änderung zu bestimmen
  4. Vergleichen Sie die Keyword-Platzierungen für die Variantenseite (n) mit dem Original. Dies kann in der Google Search Console oder in a erfolgen Google Search Console Dashboard

Wenn die Optimierungen Auswirkungen haben, können Sie ähnliche Änderungen an anderen Seiten Ihrer Website vornehmen. Gezieltere Änderungen wie das Hinzufügen schlüsselwortreicher Titel-Tags und Meta-Beschreibungen werden nicht unbedingt direkt auf andere Seiten übertragen. Weitere technische Optimierungen wie schema.org und Informationsarchitektur können jedoch mit größerer Sicherheit auf der gesamten Website implementiert werden, wenn ein A / B-Test ihre Wirksamkeit beweist.

Einige praktische Ratschläge für SEO-Tests in Hosting-Umgebungen

Wie Sie mit Schritt 1 fortfahren, hängt von Ihrem Entwickler und Ihrer Staging-Umgebung ab. Wenn Sie auf DigitalOcean hosten, können Sie Site-Snapshots erstellen. Wenn Sie mit WPEngine arbeiten, können Sie eine Site-Sicherung auswählen, von der wiederhergestellt werden soll. Versuchen Sie es mit den Klassenbesten Versionskontrolle von Git, mit dem Sie zu jeder Version Ihrer Website zurückkehren können.

Die Versionskontrolle ähnelt dem Verfolgen von Änderungen in einem Word-Dokument, der Verlauf wird jedoch nie gelöscht. Selbst wenn Sie mit der Versionskontrolle etwas löschen oder ändern, gibt es eine Chronologie aller Änderungen, die vorgenommen wurden – als eine Codezeile erstellt wurde, als sie bearbeitet wurde – und Sie können jederzeit einen Rollback durchführen.

Es ist auch wichtig sicherzustellen, dass alle in der Entwicklung befindlichen Seiten und Testumgebungsseiten auf Ihrer Site über Folgendes verfügen Roboter kein Index-Tag. Einige SEO-Spezialisten könnten Ihnen sagen, dass das Hinzufügen der Seiten zu Ihrer Blockliste in robots.txt oder mit rel-kanonischen Tags auf der Seite ausreichend wäre, aber bei LinkGraph Ich habe zahlreiche Beispiele gesehen, bei denen Roboter Seiten oder Subdomains hinzugefügt wurden und monatelang in den Suchergebnissen waren. Das Hinzufügen eines kanonischen Tags reicht nicht aus, um das Crawlen und Indizieren der Entwicklungsdomäne zu blockieren.

Die beste Strategie ist es, den Robotern keinen Index zu geben. Die noch bessere Strategie besteht darin, beide Roboter ohne Index und rel canonicals für zusätzlichen Schutz zu verwenden.

Wie lange dauert es zu wissen, ob die Variante wirksam war?

Wie lange Sie warten, um Ihre A / B-Tests zu messen, hängt davon ab, wie oft Google Ihre Website crawlt. Wenn Sie Teile Ihrer Domain testen, die nicht häufig gecrawlt werden, müssen Sie möglicherweise länger warten, bis Google Ihre Änderungen tatsächlich sieht. Wenn Sie primäre Seiten ändern, die Google häufig crawlt, können Sie wahrscheinlich feststellen, ob diese Optimierungen innerhalb von 7 bis 14 Tagen Auswirkungen hatten.

Achten Sie bei der Bewertung der Wirksamkeit Ihrer Optimierungen auf verwirrende Variablen. Mehrere Backlinks in kurzer Zeit, das Hinzufügen von Javascript und natürlich Änderungen des Algorithmus können sich stark auf das Keyword-Ranking auswirken. Jede Art von Experiment ist genauer, wenn Sie Variablen eliminieren können. Planen Sie daher nach besten Kräften, keine A / B-Tests während Linkbuilding-Kampagnen, Aktualisierungen des Kernalgorithmus oder in Zeiten hoher Suchvolatilität zu planen.

Bei korrekter Durchführung können A / B-Tests eine leistungsstarke Methode sein, um Ihre SEO-Strategie auf maximale Ergebnisse auszurichten. A / B-Tests können nicht nur Website-Eigentümern helfen, datengesteuerte Entscheidungen zu treffen, sondern auch SEO-Strategen dabei helfen, Kunden oder Führungskräften, die möglicherweise vorsichtig sind, in SEO zu investieren, den Wert ihrer Arbeit zu beweisen.

Manick Bhan ist der Gründer und CTO von LinkGraph, einer preisgekrönten Agentur für digitales Marketing und SEO, die SEO-, Bezahlmedien- und Content-Marketing-Dienstleistungen anbietet. Er ist außerdem Gründer und CEO von SearchAtlas, einer Software-Suite mit kostenlosen SEO-Tools. Sie finden Manick auf Twitter @ Madmanick.

Comments are closed.